Zu Tisch bitte!
"Kunst macht satt" kocht für Obdachlose in Berlin mit prominenter Unterstützung

Am 25. Oktober 2013 schwingt die Berliner Baking Queen Cynthia Barcomi den Kochlöffel und verwandelt den Washingtonplatz in eine Küche unter freiem Himmel. Dort lädt ab 10:30 Uhr der Initiator von „Kunst macht satt“, das Hamburger Unternehmen Küche&Co, Wohnungslose zu einem gesunden und natürlich kostenlosen Mittagessen ein. Ziel der Veranstaltungen ist es, die öffentliche Aufmerksamkeit für Obdachlose zu wecken und Spenden für bedürftige Menschen ohne Wohnsitz zu sammeln.
Auf dem Speiseplan stehen leckere Sandwiches und Pasta-Salate. Die Lebensmittel werden von der „Doppelpack Handels GmbH“ gespendet und von Cynthia Barcomi gemeinsam mit dem Kunst-macht-satt-Team vor Ort zubereitet und an wohnungslose Menschen ausgeben.
Bekannt wurde die Wahlberlinerin durch ihre Läden Barcomi’s Kaffeerösterei und Barcomi’s Deli. Beide zählen heute zu den Kultläden in der Hauptstadt und sind die beste Adresse für hausgerösteten Kaffee, New York Cheesecake, Blueberry Muffins oder Monster Brownies. Zudem betreibt die Backkönigin einen Cateringservice, der unter anderem Hotels, Botschaften, Filmproduktionen und Kunstgalerien beliefert. Bundesweite Bekanntheit erlangte sie als Backbuchautorin und ihre eigene Backformen. Die passionierte Köchin und Unternehmerin unterstützt das Hilfsprojekt „Kunst macht satt“ ehrenamtlich.

Herz As
Spenden
Fotos